Verbandsrunde Schüler B

Am 13.01.2018 starteten Jonathan Kranz und Kimi Schrott an ihrem 4. Verbandsrundenspieltag in Prechtal. Hochmotviert gingen die Beiden an ihr erstes Spiel gegen Prechtal 3. Es war schnell klar, das die Jungs das Spiel im Griff hatten und gewannen souverän mit 6:0. Auch das zweite Spiel gegen Konstanz 1 machte den Beiden keine Schwierigkeiten. Mit guten Spielzügen und einem ruhingen Spiel konnten sie auch das mit  8:0 für sich entscheiden. Dann stand das schwerste Spiel an. Prechtal 1 spielt schon die zweite Runde bei den Schüler B und es war Jonathan und Kimi klar, das es schwierig werden könnte. Sie gingen zuversichtlich in das Spiel und kämpten mit Herz und Leidenschaft. Mit etwas Pech haben sie diese Partie mit 2:1 verloren. Dafür das Jonathan und Kimi mit Abstand die Jüngesten  in der Runde sind (eigentlich dürften sie ja noch Schüler C spielen), liefern sie eine hervoragende Leistung und sind mit auf den vorderen Plätzen in der Tabelle.

Ergebnisse

Gute Ergebnisse beim Curt-Liebich Pokal am 29.10.2017 in Gutach

Eine diesmal kleine Abordnung des RSV Wallbach machte sich Ende Oktober auf den Weg nach Gutach ins Kinzigtal.

Am letzten Oktoberwochenende richtet der RSV Gutach traditionell den Liebich Pokal aus.

Im 1er der Schüler U13 ging Julius Berchtold an den Start. Er ist fast jedes Jahr dabei, hatte diesmal leider eine kleine Unsicherheit, belegte aber den 2.Platz.

Auch Tim Schwald war bei den Junioren wieder vertreten, leider war außer ihm in seiner Altersklasse niemand am Start. Er fuhr sein Programm auch mi einer kleinen Unsicherheit, konnte aber noch gute 83,15 Punkte erreichen.

Im 2er der Schülerinnen U13 starteten Lena Reichert und Laura Thomann. Auch die Beiden belegten Platz zwei.

Alisa und Anne Lais konnten leider wegen Terminüberschneidungen und Krankheit nicht an den Start gehen.

Gelungener Saisonabschluss für Alisa

Die Deutschen Meisterschaften der Elite Sportler fanden in diesem Jahr am 20./21. Oktober in Hamburg statt. Am Freitagvormittag musste Alisa noch für zwei Stunden in die Uni, dann konnten wir mit unseren treuen Fans, den beiden Opas nach Hamburg starten. Zu unserer Überraschung kamen wir ohne Stau durch und waren auch schon gegen fünf in der Halle.

Die äußeren Umstände waren etwas gewöhnungsbedürftig…
- die Trainingshalle war mind. 300m entfernt, das bedeutet Räder schleppen, sie war außerdem zeitweise von anderen Sportvereinen belegt, die ihr wöchentliches Training durchziehen wollten.
- der Wirtschaftsbereich war komplett im Freien, zum Glück hat es nur selten geregnet.
- die Halle insgesamt war etwas zu klein, aber der Boden war für die Hallenradsportler bestens geeignet.

Alisas Start war morgens kurz nach acht (eigentlich gar nicht ihre Zeit). Sie hat sich im Training sehr gut gefühlt, da waren wir uns dann auch einig, dass sie den Sprung fahren wird. Dieser hat dann auch perfekt geklappt. Dann hatte sie zwei Unsicherheiten im Programm, einen Sturz zwischen den Übungen und einen Übergang musste sie wiederholen, aber das hat Alisa nicht verunsichert, sie fuhr ihr Programm souverän zu Ende. Am Ende kam sie ganz knapp an ihre Bestleistung heran und mit 153,47 Punkten hat sie den 11.Platz erreicht, konnte sich um drei Plätze verbessern.
Wir haben außerdem auch im entfernten Hamburg Unterstützung durch treue Fans gehabt. Opa Herbert und Schorsch waren dabei, außerdem noch Ellen und Eva, die beide gerade in Heide studieren, was uns sehr gefreut hat.

Ergebnisliste

Das Video zum Auftritt zum 25.jährigen Jubiläum

Tolle Bilder von unseren Kunstradsportler/-innen

Am 19.11 wurde der 3. Durchgang des Bezirkspokals in Wallbach ausgetragen. An diesem Wettkampf hat Moni Schrott tolle Bilder von unseren Kunstradsportler/-innen geschossen. Schaut sie euch doch mal an!

Hier geht es zu den Bildern

1. Spieltag U15 in Alpirsbach

Am 07.10.2017 begann die Verbandrunde 2017/2018 Schüler A in Alpirsbach. Für Lukas Stocker und Mika Schrott war es der erste Start in dieser Spielklasse. Somit trafen die Jungs auf lauter unbekannte Gegner, welche alle schon letztes Jahr in de U15-Klasse gespielt hatten. Aber Lukas und Mika hat das nicht irritiert und sie sind selbstbewusst das erste Spiel gegen Offenburg angetreten. Es war schnell klar, das unsere Mannschaft überlegen war und sie konnten das Spiel mit 7:1 für sich entscheiden. Im nächsten Spiel trafen sie dann auf Hardt 1, auch dort konnten die Jungs mit ihrer Ruhe und ihrer Spielübersicht das Spiel ohne Gegentor mit 0:4 beenden. Im letzten Spiel gegen Prechtal 1 blieben Mika und Lukas, trotz starker Gegenwehr, ruhig und konnten auch diese Partie souverän mit 0:3 gewinnen.

Ein toller Start in die Runde, weiter so Jungs!!!!

Auftritt beim Dorffest in Wallbach

Bildquelle: Südkurier Bad Säckingen

Zum ersten Mal konnte eine Auswahl der Kunstradfahrer ihren Sport beim Wallbacher Dorffestpräsentieren. Da die Bühne mit knappen 6 x 8 Metern für Hallenradsportverhältnisse sehr klein ist, gab es bis jetzt keine Vorführung.
Zu dem Motto 200 Jahre Fahrrad fand aber in diesem Jahr die Siegerehrung der Teilnehmer zu der Aktion „Stadtradeln“ am Dorffest statt. Zu diesem Anlass fanden wir es sehr passend ein paar Kunststücke auf dem Rad zu zeigen, was den Sportlern dann auch sehr gut gelang.
Indira, Fiona, Amelie, Emilia, Stefanie, Laura, Julius, Anne und Alisa waren dabei und die Zuschauer waren begeistert.