Kunstrad Jubiläum 25. Jahre

Unsere Kunstradabteilung wird 25 Jahre!

Am 08.07.2017 feierte unsere Kunstradabteilung ihr 25. jähriges Bestehen beim RSV. Von unseren Kunstradtrainern wurde ein tolles Programm zusammen gestellt, so das jedes Kind zeigen konnte was es so kann. Danach wurde gemütlich gegessen und als Überraschung trat der Zirkus Papperlapp mit seiner Feuer-Lightshow auf. Es war ein gelungener Abend und alle hatten viel Spass.

Hier geht es zu den Bildern

 

Baden-Württembergische Meisterschaft U11 2.Platz

2. Platz für Jonathan Kranz und Kimi Schrott!

Am 01.07.2017 fand die Baden-Württembergische Meisterschaft Schüler C statt. Da die Flösserhalle schon belegt war, durften wir in die Zelghalle nach Wehr ausweichen. Freitags begannen wir mit dem Aufbau und am Samstag ging es dann um 14.00 los mit den Spielen. Jonathan und Kimi waren schon sehr aufgeregt, wollten sie unbedingt aufs Podest, aber als sie auf die Räder steigen konnten legte sich die Nervösität schnell.

Als erstes durfen die Jungs gegen Hofen spielen. Routiniert spielten Jonathan und Kimi die beiden Hofner aus und lagen schnell in Führung. Diese konnten sie weiter ausbauen und gewannen mit 6:0. Im nächsten Spiel trafen die Beiden auf Gärtringen 2. Lange gab es keine Treffer, zwar konnten Kimi und Jonathan einige 4m rausholen, aber es gelang ihnen nicht diese in Tore umzuwandeln. Letztendlich ging Gärtringen 2 in Führung und die Partie wurde mit 1:0 auch beendet. Jonathan und Kimi waren aber dadurch nicht entmutigt und starteten gegen Prechtal hochmotiviert ins nächste Spiel. Diesmal lief es wieder besser und sie konnten das Spiel mit 2:0 gewinnen. Nun stand nochmals Gärtringen auf dem Plan. Bei beiden Mannschaften ging es um den zweiten Platz, Waldrems war nicht mehr einzuholen. Die Jungs blieben ruhig und machten ihr Spiel. Schnell lagen sie in Führung, doch Gärtringen gelang der Anschlusstreffer. Aber auch das machte die beiden nicht nervös und konnten schnell den Führungstreffer erzielen. Letztendlich ging das Spiel 2:1 für uns aus. Die letzte Partie gegen Waldrems wurde nochmal spannend. Waren doch die Waldremser in der Staffel 2 Verbandsrundensieger und hatten bis jetzt noch kein Spiel verloren. Kimi und Jonathan gaben alles und konnten super dagegen halten, aber die Jungs aus Waldrems waren besser und gewannen dieses Spiel mit 3:1. Somit war klar, das Jonathan Kranz und Kimi Schrott den zweiten Platz sicher hatten und die Freude war riesig. Was für eine super Leistung für ihre erste Verbandsrunde!!!

Es war eine schöne Meisterschaft, mit fairen Spilen und einer tollen, freundschafltichen Stimmung. Danke an alle Helfer, die es ermöglicht haben, das wir die Meisterschaft ausrichten konnten.

Ergebnisse

Bilder

1/2-Finale Deutsche Meisterschaft U13 3. Platz für Lukas und Mika

Am 20.05.2017 fand das 1/2-Finale der Deutschen Meisterschaft Schüler B statt. Nach dem 1/4-Finale wurde die Auslosung der Gruppen bekannt gegeben und unsere Mannschaft durfte nach Bilshausen (Niedersachen, Landkreis Göttingen) reisen.

Nach dem wir am 19.05. schon den grössten Teil der Strecke gemeistert hatten, konnten wir am Samstag gemütlich die letzten Kilometer nach Bilshausen fahren (was haben wir gelacht als wir duch einen Ort Names "Bodensee" gefahren sind). Dort angekommen, wollten die Beiden dann aber auch schnell aufs Rad, schliesslich sassen sie ja lange genug auf ihren "Hintern". So hatten wir auch noch genug Zeit zumindest mal einen Blick auf die anderen Mannschaften zu werfen, da keiner von uns die Gegner kannte.  Um 14.00 ging es dann pünktlich los.
Im ersten Spiel gegen Darmstadt-Eberstadt konnten die Beiden klar überzeugen und haben das Spiel mit 5:1 gewonnen.
Auch im zweiten Spiel gegen Lostau waren sie deutlich stärker, bekamen aber durch eigene Fehler doch ein paar Gegentore. Das Spiel endete mit 6:4 für uns. Das nächste Spiel gegen Bilshausen war sehr nervenaufreibend, aber Mika und Lukas blieben cool und konnten das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden.Leider verletzte sich Mika in diesem Spiel und es ging etwas bis er wieder auf den Beinen war. Das brachte die Jungs aus dem Konzept und in dem Spiel gegen Sangerhausen machten sie ungewohnte und viele Fehler, so das Sangerhausen das Spiel mit 5:0 gewinnen konnte. Das letzte Spiel war somit entscheidend, aber Mika und Lukas waren für alle klar die Favoriten. Aber leider gelang es den Beiden nicht ihre Coolness wieder zu finden, machten einige Fehler und es dem Gegner leicht das Spiel zu dominieren. Letztendlich konnte Grosskoschen das Spiel mit 4:2 gewinnen.
Somit erspielten sich die Jungs den Dritten Platz am Halbfinale, Gratulation JUNGS!
Da nur die ersten Beiden Mannschaften ins Finale kommen, hat es diesmal leider knapp nicht gereicht, aber es war für alle ein tolles Erlebnis und zu den besten 12 Mannschaften Deutschlands zu gehören ist eine sensationelle Leistung!

Toll gemacht und wir sind gespannt was die nächste Runde bringen wird!

Ergebnisse:

Bilder vom 45. Wallbacher Dorffest

Bildquelle: Südkurier Bad Säckingen

Bilder vom 45. Wallbacher Dorffest gibt es hier zu sehen:

     Galerie 1               Galerie 2               Galerie 3

Teilnahme bei den Deutschen Schüler-meisterschaften in Augustdorf / NRW

Am 8. Juni fuhr das Zweierpaar Maria Wirth/Stefanie Probst mit ihren Familien zu den Deutschen Schülermeisterschaften nach Augustdorf (NRW, zwischen Paderborn und Bielefeld).
Am Donnerstag und Freitag war Training auf der Wettkampffläche möglich und es lief sehr gut. Am 10. Juni, dem Wettkampftag durften sich die beiden nur 5 Minuten auf der Trainingsfläche einfahren, eine halbe Stunde vor dem Start. Es gab mehrere Stürze, aber es blieb keine Zeit zum Aufregen. Das Zweierpaar musste sich sofort konzentrieren und für den Start um 19.15 Uhr bereit machen.
Das Zweierpaar vor ihnen fuhr sehr gute 53,35 Pkt. heraus, so war also Druck vorhanden, wenn sie ihren fünften Platz behalten wollten.
Doch Maria und Stefanie blieben ruhig, fuhren ihr Programm souverän durch und meisterten ihre neuen Übungen gut. Am Schluss standen 53,95 Pkt. an der Anzeigetafel! Es gab zwischen dem 6., 5. und 4. Platz eine "Kopf an Kopf Rennen", denn zum 4. Platz waren es nur 0,3 Punkte Unterschied!
Maria und Stefanie erreichten ihr gestecktes Ziel, den aufgestellten fünften Platz und so konnte danach ausgiebig gefeiert waren.

Es war eine gut organisierte Veranstaltung und ein tolles Erlebnis!

Ergebnisliste

Quali zu den Deutschen Schülermeisterschaften geschafft!!!

Gutach war erneut Ausrichter der Badischen Schülermeisterschaften am 21.05.2017. Wallbach war insgesamt mit sieben Starts im 1er und 2er vertreten.

Neben dem Ziel eine gute Platzierung zu erreichen, ging es an diesem Wettkampf auch um die Startplätze zu den deutschen Schülermeisterschaften.

Diese Chance hatten Maria Wirth und Stefanie Probst im 2er der Schülerinnen U15. Sie haben sich sehr gut auf diesen Wettkampf vorbereitet, doch die Anspannung in den letzten Wochen war auch im Training deutlich zu spüren. Die Quali hängt von diesen fünf Minuten ab und da spielen die Nerven schon mal verrückt, obwohl die Übungen sicher beherrscht werden. Aber es hat alles geklappt und sie haben von 56,00 eingereichten Punkten 49,60 Punkte ausgefahren, 46,00 Punkte mussten erreicht werden. Außerdem erreichten sie noch den 3.Platz in dieser Disziplin.

Ganz knapp am Podestplatz vorbeigefahren sind Lena und Laura im 2er der Schülerinnen U 13. Aber die beiden fuhren eine gute Kür, doch zwei Punkte fehlten zum 3.Platz. Ebenfalls etwas Pech hatte Caroline im 1er der Schülerinnen U 11. Sie stand nach den eingereichten Punkten auf Platz 2. Sie hatte leider zwei Stürze und somit rutschte sie auf den vierten Platz zurück. Aber Caroline hat viel Potential und fährt noch vier Jahre im Schülerbereich.

Julius Berchtold konnte sich bei den Schülern U13 den zweiten Platz sichern. Er fuhr sein Programm sehr sicher und mit sehr wenigen Abzügen ( 2,87 ).

Im 1er ( U 13 ) belegten Stefanie, Laura und Lena noch die Plätze 6, 11 und 13.

Wir drücken Maria und Stefanie für die DM am 10./11.Juni in Augustdorf / NRW die Daumen!!!

Ergebnisliste