11. Spieltag Bezirksliga Wallbach

Auch unsere Bezirksliga-Mannschaft Daniel Post/Fabian Rotzler starteten am 11.Februar in Wallbach an unserem Heimspieltag in der Verbandsrunde 2016/2017.
 
Im ersten Spiel gegen Öflingen 4 wurde sich nix geschenkt und die Mannschaften trennten sich mit 4:4. Die zweite Partie gegen Konstanz 1 konnten Fabian und Daniel mit 5:0 klar für sich entscheiden. Im folgenden Spiel gegen Singen 1 wurde es den Beiden nicht leicht gemacht, die Singener haben hart gekämpft aber zum Schluss reichte es für ein unentschieden (3:3). Im letzten Spiel gegen Neuenburg war unsere Jungs wohl wegen mangelndem Training (immernoch ist Fabian nicht fit) die Puste ausgegangen. DIe Neuenburger Jungs entschieden das Spiel mit 7:4 für sich.
 
Es war ein toller Heimspieltag, Danke an alle Teams und Helfer.

Bezirksliga

Gestern bestritt unsere Mannschaft Daniel Post/Fabian Rotzler einen weiteren Spieltag in der Bezirksliga. Die Beiden waren wieder in Öflingen am Start und haben sich super präsentiert. Gegen Öflingen 5 konnten sie 3:7 gewinnen. Auch gegen die Mannschaften Lauterbach 3 und 5 konnten Sie sich klar mit 0:5 und 1:8 behaupten. Nur gegen Lauterbach 4 mussten sich Daniel und Fabian mit 4:2 geschlagen geben. Somit kann von Trainingsdefiziten kaum noch die Rede sein.
 

Bezirksliga

Für Daniel Post und Fabian Rotzler hat am 22.11.16 schon die Rückrunde in der Bezirksliga begonnen. Sie waren in Öflingen am Start und konnten endlich wieder in Originalbesetzung spielen (Danke nochmal an Timo und Wolfgang, die jeweils eingesprungen sind). Trotz Trainingsdefizite haben sich die Beiden prima geschlagen, auch wenn sie am Ende alle Partien unglücklich verloren hatten. Bis zu ihrem nächsten Spieltag am 14.01.2017 in Öflingen werden die Jungs das bestimmt wieder aufgeholt haben.
 

2. Spieltag Bezirksliga in Singen

Am 22. Oktober 2016 bestritt unsere Mannschaft Daniel Post/Timo Reinartz ihren zweiten Spieltag in der Bezirksliga in Singen. Timo ist kurzfristig für Fabian (Keule) eingesprungen, da dieser gesundheitsbedingt ausgefallen ist.
Im ersten Spiel mussten die beiden Torhüter zuerst einmal ihre Positionen definieren und verloren das Spiel gegen Singen 1 mit 0:8. Aber schon beim nächsten Spiel gegen Konstanz 1 war ihre Strategie klar und und die Beiden konnten diese Partie mit 3:1 für sich entscheiden. Auch das letzte Spiel gegen Neuenburg 1 gewannen Timo und Daniel mit 7:5.
 

1. Spieltag Bezirksliga in Lauterbach

Am 08. Oktober 2016 war unsere Mannschaft Daniel Post/Fabian Rotzler an ihrem ersten Spieltag in der Verbandsrunde 2016/2017  der Bezirksliga in Lauterbach am Start.
Im ersten Spiel trafen Daniel und Fabian auf Öflingen 5 und konnten die Partie mit 4:4 beenden. Das zweite Spiel wurde gegen Lauterbach 4 ausgetragen und mit einem 2:1 Sieg für Wallbach beendet. Auch im nächsten Spiel standen sie wieder einer Mannschaft aus Lauterbach gegenüber. Lauterbach 5 konnte das Spiel knapp mit 5:4 gewinnen. Auch im letzten Spiel traf unsere Mannschaft auf eine Heim-Mannschaft, diesmal Lauterbach 5. Dieses Spiel konnten Daniel und Fabian klar mit 6:3 für sich entscheiden. Super Jungs, weiter so...!

Bad. Verbandspokal 2016

Am 09.04.2016 war unsere Mannschaft Timo Reinartz/Wolfgang Bär an ihrem letzten auswärtigen Spieltag vor der EM-Teilnahme. In Prechtal wurde um den Bad. Verbandspokal 2016 gekämpft.
Im ersten Spiel trafen die Beiden auf Prechtal 2, dort durften sie gegen einen ehemaligen Vereinsspieler (Moritz Hammer) ihr Können beweisen. Diese Partie entschieden Timo und Wolfgang souverän mit 4:1 für sich. Auch die nächste Begegnung gegen Enzberg konnten die Beiden mit 8:1 für sich entscheiden. Das letzte Vorrundenspiel gegen Lauterbach 1 gewannen Timo und Wolfgang mit 8:2 und qualifizierten sich somit für die Plazierungsspiele.
 
Die Plazierungspiele waren hart umkämpft. Das erste Spiel gegen Leimen konnten die die Leimener mit 4:2 für sich entscheiden. Im letzten Spiel trafen sie dann auf die Jungs von Prechtal 1 und mussten sich mit 6:3 geschlagen geben. Somit erspielten sie sich den 3. Platz im Bad. Verbandspokal.
 
Unterstützt wurden Timo und Wolfgang von ihren Fans, die extra zum anfeuern angereist sind. Vielen Dank!

Das war der letzte Spieltag für unsere Mannschaft Timo Reinartz/Wolfgang Bär bevor sie an der EM in Wallbach teilnehmen werden. Mit dem Ergebnis können die Beiden sehr zufrieden sein. 

zu den Ergebnissen

4-Nationen-Turnier 12.03.2016

Unser 4-Nationen-Turnier am 12.März 2016 war mit Mannschaften aus Österreich, Frankreich,der Schweiz und Deutschland stark besetzt.

Im Auftaktspiel traf unsere hoch motivierte Mannschaft Timo Reinartz/Wolfgang Bär auf den letztjährigen WM-Teilnehmer Dorlisheim/F (Quentin Seyfried/Benjamin Meyer) und unterlag diesen mit 3:1

Gleich im zweiten Spiel trafen Wolfgang und Timo auf ihre Trainingspartner Renato Bianco und Stefan Lützelschwab aus Möhlin/CH. Es war ein spannendes Spiel und unsere Mannschaft machte es den beiden NLA-Spielern nicht leicht, es endete mit einem knappen 3:2 für die Möhliner.  

Im dritten Spiel standen die Beiden der Mannschaft aus Denkendorf/D (Valentin Notheis/Felix Weigert) gegenüber. Ziemlich schnell lag unsere Mannschaft mit 5:1 im Rückstand, aber Timo und Wolfgang starteten eine spannende Aufholjagd und schafften es nur mehr zum Anschluss. Das Spiel ging knapp mit 7:6 verloren. 

Im nächsten Spiel trafen Timo und Wolfgang auf Höchst 3/A (Tobias Bauer / Simon Schlegel). Gleich in den ersten beiden Spielminuten schafften es die Österreicher mit 4:1 in Führung zu gehen. Der Ausgang dieser Partie schien klar. Doch Timo und Wolfgang kämpften und unterstützt durch das Publikum startete sie wieder eine spannende Aufholjagd. Diesmal reichte es mit 5:4 zum Sieg für unsere Jungs. 

Im letzten Spiel gegen die Jungs aus Reichenbach/D (Hendrik Höger / Andreas Rück) war dann aber die Luft raus und unsere Mannschaft musste sich mit 10:3 geschlagen geben.

Das war der letzte Spieltag für unsere Mannschaft Timo Reinartz/Wolfgang Bär bevor sie an der EM in Wallbach teilnehmen werden. Mit dem Ergebnis können die Beiden sehr zufrieden sein. Alle Teams haben uns spannende und faire Spiele präsentiert,die Stimmung in der Halle war toll und alle Teams sehr motiviert. Vielen Dank an alle.

zu den Ergebnissen und zu den Bildern

 

3-Nationen-Turnier Elite 16.01.2016

Das 3-Nationen-Turnier war diesmal mit Mannschaften aus Österreich, der Schweiz und Deutschland besetzt. Die junge Mannschaft aus Sulz/Dornbirn galt schon im Vorfeld als Favorit, da die Mannschaft aus Möhlin verletzungsbedingt absagen musste. Unsere Wallbacher, Timo und Wolfgang, lagen im ersten Spiel gegen Frauenfeld, zur Halbzeit 0:3 im Rückstand. Dann begann die Aufholjagd zum 3:3. Frauenfeld legte aber immer wieder vor, aber Wallbach schaffte wieder den Ausgleich zum 5:5. Doch zum Spielende verwandelte Frauenfeld einen Strafschlag zum entscheidenden 6:5 Endstand. Im Spiel gegen Altdorf hatte  man sich mehr erhofft, erreichte aber nur ein 3:3 Unentschieden. Die jungen Vorarlberger hatten lange Zeit zu kämpfen mit den heimischen Routiniers, bis kurz vor der Halbzeitpause stand es 0:1. Doch zwei Fehler führten zum Halbzeitstand von 0:3. Aber auch in der zweiten Halbzeit kämpften Timo und Wolfgang permanent gegen die schnellen Österreicher an, manchmal auch ziemlich hart, aber man konnte sich mit einem 0:5 ordentlich aus der Affäre ziehen. Das Spiel gegen die Nachbarn aus Öflingen und letztjährigen Deutschen Junioren-Meister war ein rasanter Schlagabtausch. Kurz vor Schluss fiel durch ein kurioses Tor das 4:3 für Wallbach. Aber wiederum direkt vor Spielende ein Strafschlag vor dem heimischen Tor und Robin Leber nutzte diese Chance eiskalt zum 4:4 Ausgleich. Kein Sieg für Timo und Wolfgang, aber ein spannendes und lehrreiches Turnier.

Die Vorarlberger dominieren dieses Turnier und werden ungeschlagen Sieger. Auf den nachfolgenden Rängen Öflingen, Altdorf, Frauenfeld und Wallbach.

Jetzt geht es langsam in die heiße Phase der EM und deren Austragung. Wir freuen uns darauf.

 

Neujahrsturnier Nationalliga B

Die Wallbacher Radballer Wolfgang Bär und Timo Reinartz starteten mit dem Neujahrsturnier in Frauenfeld am vergangenen Samstag in das neue Jahr. Im ersten Spiel trafen die Beiden auf das Team aus Hardt. Leider hatte unser Team einen schlechten Start und ging mit 0:2 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte fanden Wolfgang und Timo endlich besser ins Spiel und konnten zum 2:2 ausgleichen. Leider nutzten Sie keine der folgenden Chancen und das Spiel endete Unentschieden.
In Spiel zwei traf man auf das junge Team aus Sulz/Dornbirn, den späteren Turniersieger. In diesem Spiel lief bei unseren Wallbachern gar nichts. Die Österreicher nutzten die Zahlreichen Fehler von Wolfgang und Timo gnadenlos aus und das Spiel ging 2:11 verloren.
Im dritten Spiel traf man auf eine der Gastgebermannschaften Frauenfeld 1. Die Partie war von Beginn an sehr ausgeglichen mit ständigen Führungswechseln. In der zweiten Hälfte verließ die Wallbacher das Abschlussglück und das Spiel ging mit 4:8 verloren.
Im letzten Spiel traf man auf das spanische WM-Team. Wolfgang und Timo gingen in diesem Spiel früh in Führung und konnten die Führung auch etwas ausbauen. Die Spanier kamen aber immer wieder ran. Am Ende reichte es aber mit einem 6:5 zum ersten Sieg.
Nach den Gruppenspielen gab es Punktgleichheit zwischen Wallbach und Hardt. Ein 4-Meter-Schießen musste über Platz drei in der Gruppe 1 entscheiden. Dieses entschied die Mannschaft aus Hardt klar mit 3:1.
Somit spielte unser Team in den Platzierungsspielen um Platz sieben. Dort traf man auf die zweite Mannschaft aus Frauenfeld. Auch in diesem Spiel kamen Wolfgang und Timo nicht richtig ins Spiel und waren früh mit 0:3 in Rückstand. Aber die Beiden gaben nicht auf und kämpften sich immer wieder heran bis zum 6:6 Ende der zweiten Halbzeit. Leider verpassten die Wallbacher den Führungstreffer knapp stattdessen konnten die Frauenfelder zum 6:7 Endstand einnetzen.

Nationalliga B Turnier Schöftland/CH

Am 19.12.2015 traten Wolfgang Bär und Timo Reinartz am Nationalliga B Turnier im schweizerischen Schöftland an.
Im ersten Spiel traf unsere Mannschaft auf den Gastgeber aus Schöftland. In dieser stets engen Partie gewann das Team aus Schöftland knapp mit 5:4. Im nächsten Spiel hieß der Gegner Altdorf 1. Zur Halbzeit führte das Team aus Altdorf mit 2:0. Anfang der zweiten Halbzeit erhöhte das Altdorfer Duo sogar auf 3:0. Danach klappte das Zusammenspiel von Wolfgang und Timo besser und eine Minute vor Spielende stand es nur noch 3:2. Wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff riskierte Timo alles und fuhr aus seinem Tor um einen Pass abzufangen. Leider verpasste er den Ball ganz knapp und die Altdorfer trafen dadurch mit dem Schlusspfiff zum 4:2 Endstand.  In Spiel drei traf man auf die zweite Mannschaft der Altdorfer. Auch in diesem Spiel geriet unsere Mannschaft in Rückstand. Immer wenn Wolfgang und Timo ausgleichen konnten legten die Altdorfer nach und gingen wieder in Führung. Beim Spielstand von 4:4 ging unser Team nach einem schönen Spielzug erstmals in diesem Spiel in Führung. Leider verpassten es Wolfgang und Timo die Führung auszubauen, stattdessen kassierten Sie kurz vor dem Ende noch das 5:5 und das Spiel endete Unentschieden. Im letzten Spiel ging es gegen die Mannschaft aus Oftringen, die bis zu diesem Zeitpunkt als einzige Mannschaft noch keinen Punktverlust hatte. Auch in diesem Spiel hat unsere Mannschaft die Anfangsphase verschlafen und geriet früh mit 3:0 in Rückstand. Aber auch hier kämpften sich die Zwei wieder zurück ins Spiel. Aber leider wurden auch hier wieder zu viele hochkarätige Chancen nicht genutzt und das Spiel ging mit 5:4 verloren.
Am Ende landete das Wallbacher Team an diesem sehr ausgeglichenen Turnier auf dem 5. Rang.

Drei-Nationen-Turnier 31.10.2015

Dieses Turnier ist auf höchstem Niveau mit einer 1.Bundesligamannschaft, 3 Nationalliga A Mannschaften aus der Schweiz, dem neuen französischen Meister aus Dorlisheim und unserer heimischen Mannschaft Timo Reinartz/Wolfgang Bär besetzt. Gleich im ersten Spiel stehen die Wallbacher dem Ersatz geschwächten französischen Meister und WM-Teilnehmer 2015 gegenüber. Schnell gegen die Franzosen in Führung, doch rechtzeitig vor der Halbzeit gelingt der Ausgleich durch ein schönes Eckballtor. In der zweiten Halbzeit dominieren die Wallbacher und entscheiden Ihr erste Spiel mit 4:2 für sich.

Im zweiten Spiel heißt der Gegner Oftringen (CH). Raphi und Andi haben schon während Ihrer Nachwuchszeit und auch am Europa Cup 2009 in Wallbach gespielt. Jetzt stehen sich Wallbach und Oftringen erneut gegenüber. Spannung pur, man kennt sich und schätzt sich – aber auf dem Feld sind Sie Gegner. Innerhalb weniger Sekunden, das erste Tor für Oftringen. Wallbach gleicht in derselben Minute noch aus. Zur Halbzeit steht es 3:3 und die Wallbacher können dieses Ergebnis halten. Spektakulär kann Timo das vierte Tor von Oftringen verhindern – er zieht den Ball noch von der Torline mit dem Vorderrad weg. Doch 1 ½ Minuten vor Schluss fällt durch ein Missverständnis das entscheidende Eigentor der Wallbacher zu Gunsten von Oftringen. Das Spiel endet mit 4:3, schade, das wäre ein toller Erfolg gewesen.

Die Begegnung gegen Schiefbahn ist von Schnelligkeit und vielen Kontern geprägt, aber die 1. Bundesligamannschaft aus NRW kann sich nicht absetzen. Erst kurz vor Schluss fällt Timo ein abgefangener Ball aus den Händen und so unglücklich auf das Vorderrad, dass er im Tor landet. Damit geht auch dieses Spiel ganz knapp mit 2:3 verloren.

Gegen die Trainingspartner aus Möhlin ist nicht wirklich viel zu erreichen. Renato und Steve behaupten sich klar. Mit jahrelanger Nationalliga A Erfahrungen sind sie überlegen und gewinnen mit 5:1.

Im letzten Match gegen die frisch aufgestiegene Nationalliga A Mannschaft aus Liestal (CH) konnten sich die Wallbacher wieder in starker Form präsentieren. In einem sehr hart umkämpften Spiel gab es auch manches Foul. Aber unser Wallbacher Team behielt die Nerven und erzielte mit 5:3 Ihren zweiten Sieg in diesem Turnier.

Mit dem Ergebnis kann die Wallbacher Mannschaft zufrieden sein. Auf höchster Ligaebene einen 4. Rang zu erzielen ist top. Das gesamte 3-Nationen-Turnier war spannend und fair und die Teams hatten Spaß in der Flößerhalle Ihr Können zu zeigen. Alle Mannschaften würden gerne wieder kommen und feierten gemeinsam noch lange an diesem Abend.

Weiter so Timo und Wolfgang, das war ein tolles Turnier und eine Erfolg für Euch.

zu den Ergebnissen

Freundschaftsturnier Elite 10.10.2015

 

Auch unser internationales Freundschaftsturnier haben wir erfolgreich gemeistert. Unsere Mannschaft Timo Reinartz/Wolfgang Bär sowie alle anderen Teams haben uns spanndende Spiele präsentiert. Auch wenn die Spiele hart umkämpft waren, standen am Ende des Spieltages noch alle auf ihren Beinen um ihre Preise entgegen zu nehmen. Auch hier war die Stimmung in der Halle prima und alle Teams waren in bester Stimmung. Vielen Dank an die Teams und an die Helfer, wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Zusammentreffen.

Spielbericht:
Gleich in Ihrem Auftaktspiel gegen die jungen Schöftländer (Nat. B) bekam man es mit einer extrem schnell agierenden Mannschaft zu tun und wurde mit 3:7 geschlagen. Gegen Frauenfeld (Nat. B) konnte man sich erst kurz vor Schluss mit 7:6 absetzen. Im dritten Spiel gegen die wieder zusammen spielenden Möhliner Bianco/Lützelschwab (Nat. A) hatte man keine Chance. Die Routiniers mit jahrelanger Nationalliga A Erfahrung waren den Wallbachern klar überlegen, was das 2:8 deutlich belegt. Das letzte Tor war ein herrliches Kopfballtor von Renato Bianco. Im letzten Spiel konnte das Karlsruher Team (Verbandsliga) klar mit 7:3 besiegt werden. Ein durchgängig spannendes und lehrreiches Turnier mit einem 3. Platz für das heimische Duo.
 

 

Elite des RSV Wallbach

Timo Reinartz und Wolfgang Bär (September 2015)

 

 

Unsere Elite bei den Filmaufnahmen im Sommer 2015

 

 

Unsere Elite (Sommer 2015)

 

Unsere Elite (Sommer 2015)