Radball

Am Ende des 19. Jahrhunderts soll dem damals bekannten Kunstradfahrer Nick Kaufmann ein kleiner Hund vors Rad gelaufen sein. Um sich den Sturz und dem Tier eine Verletzung zu ersparen, beförderte er ihn sanft mit dem Vorderrad zur Seite. Daraus entstand die Idee des Radballs.

Diese Art und Weise einen Gegenstand zu befördern zeigte Kaufmann am 14. September 1883 gemeinsam mit John Featherly, einem anderen Kunstradfahrer, der Öffentlichkeit in Rochester. Anstatt eines Hundes nahmen sie einen Polo-Ball. Gespielt wurde dabei auf einer Art Hochrad, dem American-Star-Bicycle.

In Amerika wurde die Sportart unter den Kunstradfahrern schnell populär und sie kam auch bald nach Europa. Dort waren offiziell die beiden Berliner Kunstradfahrer Paul und Otto Lüders die ersten beiden Radballspieler, die Radball am 10. März 1901 der deutschen Öffentlichkeit vorstellten.

Es spielen immer zwei Mannschaften gegeneinander, wobei jede Mannschaft aus zwei Spielern besteht. Die Spielzeit beträgt je nach Altersklasse 2 mal 5 Minuten bei den Schülern (U11), (U13), (U15) und (U17), 2 mal 6 Minuten bei den Junioren (U19) und 2 mal 7 Minuten bei den Erwachsenen.

Gespielt wird mit einem Ball, der einen Durchmesser von 17 bis 18 cm hat und 500 bis 600 g schwer ist. Gefüllt ist er in der Regel mit Rosshaar oder Rehhaaren. Das Spielfeld muss bei offiziellen internationalen Wettkämpfen 14 mal 11 m messen, kann aber bei nationalen Wettkämpfen in beide Richtungen um max. 2 m verkleinert werden. Es ist mit einer 30 cm hohen schrägen Bande umgeben. Vor den 2 mal 2 m großen Toren befindet sich der halbkreisförmige Strafraum mit 2 m Radius.

 

Quelle und weitere Hinweise:
https://de.wikipedia.org/wiki/Radball

Ansprechpartner

Abteilungsleiter:

Paul Frank

E-Mail:   radball[ät]rsv-wallbach.de

Tel.:   07761 / 57966

Training

Dienstags von Anfang April bis Ende Oktober
18:00 bis 19:30 Nachwuchs (ab 7 Jahren)    
 
Donnerstags ganzjährig
18:00 bis 19:30 Nachwuchs (ab 7 Jahren)
20:00 bis 22:00 Aktive / Elite

Das Training findet in der Flösserhalle Wallbach statt. Während de Trainings sind Interessierte und Besucher jederzeit herzlich willkommen. Interessierte können gerne anhand eines Schnuppertrainings einen Einblick in diesen Sport gewinnen.

Trainer

Michael Post

 

Timo Reinartz

 

Co-Trainer Nachwuchs

Stefan Gartzke

 

Trainingszeiten Sommer 2015

ab 07.04.2015